Kinesiologie ist ursprünglich die Lehre der inneren und äusseren Bewegungen, dem Bewegtsein des Menschen (kinesis/bewegen und Logos/Lehre). In der Kinesiologie arbeiten wir mit dem Muskeltest als Biofeedback des Körpers. Jeder Stress, ob seelisch oder körperlich, ist im Körper gespeichert und über den Muskel erkennbar. Durch Stress entsteht im Menschen ein Ungleichgewicht. Wenn der Stress andauert oder erneut Stress entsteht, kann die Energie nicht mehr fliessen und wird blockiert.

Kinesiologie löst Energieblockaden auf der körperlichen, seelischen und energetischen Ebene. Sie wirkt so auch auf die Biochemie und bringt den Menschen ins Gleichgewicht.

Durch Techniken wie massieren, Akupressur, Klang, Farben, Bewegungen, Blütenessenzen und auflösende Gedankenformen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und somit der Energiefluss des Menschen ins Gleichgewicht gebracht. Eine kinesiologische Behandlung kann die Vitalität, die Lebensqualität, Leistungs-, Konzentrations- und Lernfähigkeit steigern.

Kinesiologie ist eine komplementärtherapeutische Methode und ersetzt weder den Besuch bei einer Ärztin oder einem Arzt noch deren diagnostische Tätigkeit.

Yin und Yang

Schwarz und Weiss; das weibliche und männliche, Tag und Nacht, Sonne und Mond, Innen und Aussen, können als Polaritäten verstanden werden. Das eine ergänzt das andere und ist im anderen enthalten. Jedes der Elemente ist in Yin und Yang aufgeteilt.

5 Elemente

Nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) sind die Organe, die Muskeln, die Lebensphasen und die Gefühle des Menschen in fünf Elemente eingeteilt. Jedem Element ist auch eine Farbe zugeordnet.

Feuer ist rot, entspricht der Liebe und Freude und nährt die Erde. Erde ist gelb, entspricht der Sicherheit und dem Genuss und nährt das Metall. Metall ist weiss, entspricht der Trauer und nährt das Wasser. Wasser ist blau, entspricht dem Mut und nährt das Holz. Holz ist grün, entspricht der Wut und dem Wachstum und nährt das Feuer.

7 Elemente

Im 7-Elemente-System ist das Element Feuer aufgeteilt, in das dienende und das herrschende. Zusätzlich wird das Element Luft als übergeordnetes Element integriert.

Meridiane

Meridiane sind Energiebahnen auf der metaphysischen Ebene des Körpers, in denen Chi (Lebensenergie) fliesst. In der Kinesiologie ist jedem Meridian mindestens ein Muskel zugeordnet. Durch Ausgleichmethoden wird der Energiefluss freigelegt.

 
Oberer Graben 41
9000 St.Gallen
Praxis 071 222 00 68
Handy 079 407 97 16

Lageplan
Logo